Krafti news

Final Countdown …

Die Uhr tickt und der Auftakt in die heurige Weltcupsaison ist nicht mehr weit. Wie jedes Jahr, vergeht die Zeit im Sommer schon mehr als schnell und die warmen Sommermonate sind gerade so verflogen.

Mit dem kommenden Weltcupauftakt im polnischen Wisla steht gleich ein kleines Highlight am Skisprungprogramm, denn kaum irgendwo anders sind die Fans so positiv verrückt und fanatisch wenn es ums Skispringen geht.
Die Vorbereitung hat sich für mich sehr gut angefühlt und die ÖM ist auf jeden Fall besser gelaufen, wie im letzten Jahr… :D. Ich habe heuer ganz bewusst das Ein oder Andere ein bisschen anders gemacht, um mich bestmöglich auf die neue Saison vorbereiten zu können. Die letzte Saison hat mich richtig Kraft und Energie gekostet und gerade deshalb habe ich heuer länger Urlaub gemacht als sonst. Ich war zuerst mit Marisa in Bali und zum „Abschluss“ dann noch mit Michi und Patrick 5 Tage in Italien. Dort habe ich u.a. neben super Pizza, ein wenig Sport und ein bisschen kulturellem Programm, mein Konzept für den Sommer und Herbst mit Patrick besprochen und gebaut.

Neben tollem Urlaub habe ich es heuer auch endlich einmal geschafft Domi Thiem live zu sehen. Ich habe ihn in Kitzbühel beim ATP Turnier besucht und seine Matches angeschaut – das war ein wirklich tolles Erlebnis. Neben dem Electriv Love Festival war ich auch noch ein bisschen in der Natur unterwegs, mit der JumpandReach Family bei der Sportlergala und natürlich auch einmal bei Red Bull Salzburg im Stadion – das muss schon immer einmal sein 😉

Körperlich fühle ich mich fit, ich habe meinen Oberschenkel im Griff und meine Sprungtechnik fühlt sich gut an. Das heisßt für die kommende Saison allerdings gar nichts – in Wisla fängt alles wieder bei null an und das Spiel mit Wind, Material und den Schanzen beginnt.

Wir haben jetzt in den letzten Tagen gemeinsam mit dem Team in Zypern noch einmal ein paar Sonnenstrahlen getankt und ein bisschen „gekraftelt“ und wir fühlen uns wohl im Team.

Jetzt geht es noch einmal nach Innsbruck bzw. nach Garmisch zum Trainingskurs und dann freue ich mich riesig auf den Saisonstart. Danke im Voraus für eure, wie immer, tolle Unterstützung vor Ort und daheim vorm Fernseher,

Krafti.