SGT_2018 (19)

Nix wars mit dem Sieg bei der heurigen SGT…

Es war einmal mehr richtig lässig mit anderen Skisprungnationen eine gemütliche Runde Golf zu spielen. Die Skijumpers‘ Golf Trophy ist jedes Jahr eine sehr coole Abwechslung in echt tollem Ambiente. Wir können dort immer in tollem Ambiente ein paar Löcher spielen und uns nebenher über Dinge unterhalten, die nicht zwingend etwas mit dem Skispringen zu tun haben.

Die Golf Trophy hätte auch heuer wieder so schön werden können… aber nicht mit dem Golf, das ich gespielt habe 😀 heuer war in Sachen Golf einfach nicht mein Tag. Aber wie das eben so ist, gehört auch das (leider) dazu. Natürlich steht die Golf Trophy im Zeichen von Spaß und einem „freundschaftlichen Ländervergleich“ aber den Wettkampfgedanken kann man als Sportler nicht ganz ausblenden 😉 Ich war mit Johann Andre Forfang gemeinsam auf der Runde, wir haben uns gut unterhalten und Johann hatte dann in Sachen Golf das bessere Ende für sich.

Nicht nur Johann sondern das ganze norwegische Team durfte am Ende jubeln – zum ersten Mal ist der Titel heuer an die Norges gegangen… das muss sich nächstes Jahr wieder ändern 😀
Nein Spaß beiseite, wir waren heuer mit Amerika, Kanada, den Norges und uns Österreichern wieder eine coole, lockere, bunte Truppe und ich freue mich schon aufs nächste Jahr.

In den kommenden Wochen geht es aber wieder weg vom Golfplatz und in die Kraftkammer bzw. auf die ein oder andere Schanze zum Springen. Kurse in Faak, Oberstdorf und Wisla stehen auf dem Plan. Jetzt heißt es wieder schwitzen für die kommende Saison mit DEM Highlight – der HEIM WM in Seefeld 2019.

Bis bald und eine gute Zeit,
Krafti.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*